Frische, die man schmecktGemüse und Obst in Bioqualität

Regionale Ernte direkt vom Biohof


Aromatomate, Urgurke & mehr - aussergewöhnliches Sommergemüse

Der Sommer bringt nun auch reichlich Ernte bei den Fruchtgemüsen im Gewächshaus. Die Mini- und Schlangengurken erfreuen uns ja schon etwas länger. Inzwischen gibt es aber auch unsere kernigen Urgurken und auch Landgurken vom Feld. Sicher wwerden auch bald die aromatischen Netzgurken dazu kommen, die sich gut schmoren lassen. Die Tomaten haben im August ihre beste Zeit: Bei reichlich Sonne zur Reifung kann sich das Aroma am besten entwickeln. Auch in diesem Jahr ragt unsere Hauptsorte, die mittelgrosse Aromatomate, hervor. Im August beginnt auch die Ernte der eigenen Paprika. Die Ernte dieser wärmebedürftigen Kultur beginnt immer erst im Spätsommer. 'Wir ernten wieder vorrangig die gelb-rote Frucht mit der geflammten Optik. Auch weitere Fruchtgemüse wie Aubergine, Kürbis und Zucchini sind wieder im Angebot

Aktuell gibt es aus eigener Ernte:

Kopsalat grün und rot
Krullsalat grün und rot
Bataviasalat grün und rot
Eissalat, Rucola
Petersilie, glatt und kraus
Schnittlauch, Lauchzwiebeln
Rosmarin, Thymian u.a. Kräuter
Katoffeln vfk, fk und rotschalig
Mini-, Schlangen- und Urgurken
Cherrytomaten, rot, gelb und bunt
Aromatomaten, Tomaten, Romatomaten
Zucchini, grün, gelb und rund
Auberginen und Kürbis Hokkaido
Buschbohnen grün und gelb
Stangenbohnen grün und blau>
Kohlrabi, Spitzkohl
Brokkoli und Blumenkohl
Butterkohl und Wirsing
Porree, Zwiebeln
Mangold grün und bunt
Schnittmangold
Staudensellerie
Bundmöhren, Rote Bete

Der Klimawandel wird spürbar

Neben den viel diskutierten Änderungen beim Wetter und den daraus resultierenden Dürrefolgen in unserer täglichen Arbeit gibt es auch noch andere Folgen des Klimawandels: So probieren wir nun schon im zweiten Jahr recht erfolgreich den Anbau von Auberginen und Paprika im Freiland. Dort sind zwar die Erträge nicht besonders hoch, aber die Kosten sind auch deutlich geringer. Allerdings sollte man nicht aus dem Blick verlieren, dass es keine Wettergarantien gibt und da deshalb der nächste Monat schon ganz anders ausfallen kann als der letzte bleibt das vorerst experimentell.


Tee aus unserem eigenen Anbau

Schon seit einiger Zeit befassen wir uns mit dem Anbau und der Trocknung von Kräutern. In der Regel erreichen die Kräuter bei uns auf dem generell recht mageren Sandboden im Anbau eine gute Qualität. Diese versuchen wir durch schonende Ernte zu erhalten,indem wir uns bemühen, möglichst ganze Blätter unverletzt zu sammeln. Diese werden dann unserem selbst gebauten Solartrockner bei niedrigen Temperaturen und guter Belüftung schonend getrocknet.
Inzwischen konnten wir schon einige Rezepturen entwickeln, die Sie in unserem Shop (im linken Menü Gruppe 'Hofprodukte Vier Jahreszeiten') auch erwerben können. Da wir noch einige Vorräte haben, werden im Laufe der Zeit sicher noch weitere Sorten hinzukommen. Wir freuen uns schon auf Ihre Rückmeldungen